Dafür setzen wir uns auch ein:

             

 

Aus der Vortragsreihe der AHUM Projekte

 

Thematische Elternabende – Gesundheitsförderung in Kitas, Kindergärten und Schulen

 

Untersuchung und Analyse von Störungen, geopathischen Störzonen, Elektrosmog und Energiefeldern - und deren Harmonisierung

 

 

Im Kindes- und Jugendalter werden wichtige Weichen gestellt für die Gesundheit im Erwachsenenalter

 

Den Kindern zu liebe.

Kinder sind besonders gefährdet!

 

Neurologische Beschwerden bei Kindern nehmen stetig zu. Kinder sind hochsensible Wesen. Wenn ein Kind plötzlich unter Hyperaktivität oder einer Verhaltensstörung oder Lernblockade leidet, hat das einen Grund. Kinder reagieren auch sehr stark auf Einflüsse. Bei generell problematischen- oder sogar negativen Einflüssen, wie z.B. Elektrosmog, geopathische Störzonen oder veränderte Energiefelder reagieren sie oft und zwar unterschiedlich mit:

 

Hyperaktivität – Lernstörungen – Aggressionen

 

emotionaler Labilität - Konzentrationsstörungen

 

Schlafstörungen - Kopfschmerzen – Bettnässen usw.

Was kann „Stress" verursachen bei Kindern?

 

In den letzten Jahren haben wir viele Kinderzimmer von verhaltensauffälligen Kindern untersucht. Resultat: Fast alle unserer kleinen „Kunden“ waren massiv belastet durch elektrische Felder, Wasseradern, sogenannter Doppelzone, Energiefeldveränderungen etc. Dies haben wir in vielen Fällen vorgefunden.

 

Eine spezielle Störung im natürlichen Magnetfeld belastet das zentrale Nervensystem. Solche Belastungen verursachen Stress und das Alarmsystem signalisiert dies natürlicherweise mit den verschiedensten Symptomen.

 

Gerne beraten wir Sie diesbezüglich und helfen Ihnen weiter.

 

Referenten: Ulrike Müller seit 1996 ausgebildete Geopathologin und im Berufsfachverband der Geopathologen und Baubiologen e.V. und

 

Andreas Hoffmann seit 1990 mediale Beratung, geistiges Heilen,

 

Human Energetik, Buchautor

 

 

 

Sprechen Sie uns an.